Felix Ruberg
Delstern, Präzisionsapparate

Quelle: CCP

Lager in der Delstenerstrasse
Quelle: Telefonbuch 1944

Dokumentation

Für die Luftrüstung besass die Firma Felix Ruberg eine Wichtigkeit. Der Spezialbetrieb fertigte einen Teil der Bordwaffenlafetten für Jagd- und Kampfflugzeuge an. Diese Lafetten dienten zur Befestigung und Einstellung der Maschinengewehre und Bordkanonen, die zum Teil in den Motorbereichen der Jagdflugzeuge eingebaut wurden.

Die Firma produzierte auch Lafetten für Versuchs- und Sonderflugzeuge, so z.B. im Februar 1944 für die in der Entwicklung befindliche Do 335, die mit zwei hintereinander angeordneten Motoren das schnellste von Kolbenmotoren angetriebene damalige Jagdflugzeug war, jedoch nicht in die Serienproduktion gelangte.

Quellen

Kriegstagebuch Rüstungskommando Dortmund 1942-1944;
Bundesarchiv -Militärarchiv Freiburg i.Br., RW 21-14

Kriegstagebuch Rüstungsinspektion VI Münster 1942-1944;
Bundesarchiv - Militärarchiv Freiburg i.Br., RW 20-6