Direkt zum Inhalt
Historisches Centrum
18 Besucher online

Ankndigungen

Weltenbrand - Hagen 1914

Ausstellung 18. Mai - 10. August 2014 im Osthaus Museum Hagen

Historisches Centrum Hagen


Geschichte erforschen, erfahren und erleben




Der Kulturausschuss der Stadt Hagen hat am 8. Mai 2014 Einschrnkungen bei den ffnungszeiten des Stadtmuseums und Museums Wasserschloss Werdringen beschlossen:
Das Stadtmuseum ist vom 7. Juli bis 22. August 2014 sowie vom 22. Dezember 2014 bis 9. Januar 2015 geschlossen. Das Museum Wasserschloss Werdringen ist vom 15. bis 25. Dezember sowie vom 31. Dezember 2014 bis 9. Januar 2015 geschlossen. Vom 26. bis 30. Dezember 2014 ist das Museum Wasserschloss Werdringen geffnet.
Das Stadtarchiv Hagen bleibt an den blichen ffnungszeiten (Mi, Do: 10-16 Uhr) geffnet; der Lesesaal befindet sich im 1. OG des Verwaltungstrakts.




Neu auf Facebook: Geschichte, Archologie und Geologie in Hagen






Historisches Centrum Hagen | Wasserschloss Werdringen



Das Historische Centrum Hagen liegt im geschichtstrchtigen Stadtteil Eilpe. Die Institution besteht aus dem Stadtmuseum Hagen, dem Museum fr Ur- und Frhgeschichte Wasserschloss Werdringen und dem Stadtarchiv Hagen. Die Einrichtung gehrt zum Fachbereich Kultur der Stadt Hagen.

Die Museen und Archive sowie ihre bis in das frhe 19. Jahrhundert zurckreichende Sammlungsgeschichte sind das historische und kulturelle Gedchtnis der Stadt und ihrer Region. Die modern gestalteten Ausstellungen und umfangreichen Bestnde besitzen eine deutlich berregionale Bedeutung.

Das Historische Centrum Hagen verfgt bei der Konzeption und Prsentation von Ausstellungen sowie in der Museumspdagogik ber einen guten Ruf. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Erforschung, didaktischen Aufarbeitung und museale Darstellung des Nationalsozialismus und Rechtsextremismus. Als ausserschulische Lernorte nehmen die Museen und Archive eine anerkannt wichtige bildungs- und gesellschaftspolitische Aufgabe wahr. Aus diesem Grund wurden bereits mehrere Projekte durch Bundes- und Landesministerien gefrdert und ausgezeichnet.



In den Museen des Historischen Centrums Hagen werden Zeugnisse aus ber 470 Millionen Jahren Natur- und Menschheitsgeschichte in der Region verwahrt. Darunter befinden sich auch einzigartige Funde, wie die frhesten bekannten berreste moderner Menschen aus der Nacheiszeit in Europa. Sie wurden in der Bltterhhle in Hagen entdeckt und sind ber 11.000 Jahre alt. Aus dem Erdzeitalter Oberkarbon vor rund 319 Millionen Jahren stammen Groinsekten und andere Fossilien, die in der frheren Ziegeleigrube in Hagen-Vorhalle gefunden wurden. Als Nationaler Geotop zhlt diese Fundstelle zu den bedeutendsten Fossil-Lagersttten in Deutschland.






Schdeldach, 10.700 Jahre alt | Mammut im Museum Wasserschloss Werdringen


Seit 1994 ist das Historische Centrum Hagen als eine der ersten ausseruniversitren Forschungseinrichtungen in Deutschland auch im Internet vertreten und in internationale Netzwerke eingebunden. Die Fachinformationen, die Seiten des Fachdienstes Wissenschaft, Museen und Archive sowie des Fachdienstes Bildung und Vermittlung sind bekannte Startpunkte fr weiterfhrende Online-Recherchen.