Direkt zum Inhalt
Historisches Centrum
36 Besucher online

Ankndigungen

Keine News in dieser Ansicht.

Aktuelles

20.06.2019 11:00

Fossilien- und Mineraliensuche auf dem Klopfplatz am Steinbruch Donnerkuhle

Geotouring bietet speziell fr jngere Kinder ab 4 Jahren Fossilien-...
22.06.2019 11:00

Bltterhhle und Hnenpforte

Archologisch-geologische Exkursion rund um die Hnenpforte
29.06.2019 11:00

Steinbruch-Exkursion nach Sprockhvel

Das Museum Wasserschloss Werdringen bietet in Kooperation mit...
30.06.2019 11:00

Tauchfahrt in die Vergangenheit

Exkursion in den Steinbruch Hohenlimburg
14.07.2019 11:00

Geokidz

Steinbruch-Exkursion fr Kinder ab 4 Jahren
20.07.2019 11:00

Geokidz

Steinbruch-Exkursion fr Kinder ab 4 Jahren

Hagener Geschichtsheft Nr. 2



Werner Schmidt/Helmut Turck: Kartoffelring und Mitbestimmung. Gewerkschaftlicher Neubeginn in Hagen. Hagen 1996. Erschienen im Lesezeichen Verlag

>Geschichte aus erster Hand< bietet das Hagener Geschichtsheft Nr. 2.
Helmut Turck, im Frhjahr 1996 verstorbener Alt-Oberbrgermeister der Stadt Hagen, und Werner Schmidt, von 1954 bis 1989 als IG-Metall-Funktionr in Hagen ttig, beschreiben unter dem Titel >Kartoffelring und Mitbestimmung< den gewerkschaftlichen Neubeginn in Hagen nach dem 2. Weltkrieg.

Dabei sorgen viele Zeitzeugenberichte dafr, dass hier keine trockene Organisationsgeschichte betrieben wird, sondern die Sorgen und Nte der damaligen Zeit sowie die tatkrftige Arbeit der Gewerkschafter fr den Wiederaufbau lebendig geschildert werden. Zahlreiche Fotos und Dokumente tragen dazu bei, dem Leser die Lebensbedingungen jener Jahre anschaulich vor Augen zu fhren. Die stark zerstrte Stadt, die schwierige Versorgungslage, schleppender Produktionsbeginn und immer wieder erforderliche Improvisationen, all dies umfasst das von Turck/Schmidt entworfene Kaleidoskop der Stadt Hagen in den Jahren 1945 bis 1947.

In diesem Zusammenhang beeindrucken Energie und Optimismus, mit denen die damals Handelnden daran arbeiteten, ihre Lage zu verbessern. Vielleicht kann unter diesem Aspekt der Blick zurck heute helfen, die Zukunft tatkrftig zu gestalten.

Bei Interesse: Hagener.Geschichtsverein@web.de