Direkt zum Inhalt
Historisches Centrum
22 Besucher online

Ankündigungen

Keine News in dieser Ansicht.

Aktuelles

6.06.2020 11:00

Geokidz

Steinbruch-Exkursion für Kinder ab 4 Jahren
14.06.2020 11:00

Geokidz

Steinbruch-Exkursion für Kinder ab 4 Jahren
27.06.2020 11:00

Geokidz

Exkursion in den Steinbruch Hohenlimburg für Kinder ab 4 Jahren
28.06.2020 11:00

Tauchfahrt in die Vergangenheit

Exkursion in den Steinbruch Hohenlimburg
4.07.2020 11:00

Geokidz

Steinbruch-Exkursion für Kinder ab 4 Jahren
11.07.2020 11:00

Steinbruch-Exkursion nach Sprockhövel

Das Museum Wasserschloss Werdringen bietet in Kooperation mit...

Aktuelles und Veranstaltungen

11.10.16 19:30 Alter: 4 yrs

Hatice Akyün: "Verfluchte anatolische Bergziegenkacke?"

Kategorie: Veranstaltungen, Box Aktuelles
Lesung und Publikumsgespräch

Hatice Akyün liest aus ihrem aktuellen Buch „Verfluchte anatolische Bergziegenkacke“. Sie lernte Deutsch mit Grimms Märchen und sagt von sich, dass ihr Herz deutsch und ihre Seele türkisch sei. Hatice Akyün ist Türkin und Deutsche, Muslima und Mutter einer Tochter, nicht zwangsverheiratet und keine Kopftuchträgerin. In ihrer deutschen Heimat passieren seltsame, unverständliche, kaum nachvollziehbare und völlig unsinnige Dinge, und manchmal kann sie sich nur mit einem kräftigen Fluch helfen: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke. Wobei, in der Türkei ist ein solcher Fluch völlig unbekannt. Doch in der Regel versucht Hatice Akyün, den Dingen auf den Grund zu gehen, die Logik oder den Unsinn hinter dem bunten Treiben zu erkennen. Mit Ironie und Humor setzt sie sich mit dem Alltag ihrer Mitmenschen mit und ohne Migrationshintergrund auseinander.

1969 in Akpinar in Anatolien geboren, kommt Hatice Akyün mit drei Jahren nach Duisburg. Ihre Texte rund um das Thema Integration fangen die Lebensrealität einer ganzen Generation von „Gastarbeiterkindern“ ein. Als Buchautorin veröffentlichte sie u.a. den Roman „Einmal Hans mit scharfer Soße“, der auch für das Kino verfilmt wurde. Für ihre schriftstellerischen und journalistischen Beiträge zur Debatte um Einwanderung und Integration und ihr Engagement für ein demokratisches Miteinander erhielt sie den Berliner Integrationspreis. Für ihre Kolumne „Meine Heimat“ im Tagesspiegel erhielt sie den Sonderpreis für Toleranz und Integration der „Initiative Hauptstadt Berlin“.


Die Lesung findet im Jungen Museum des Osthaus Museums Hagen in der Ausstellung "Onkel Hasan und die Generation der Enkel" statt. Der Eintritt zur Lesung und zum Besuch der Ausstellung ist frei.

Osthaus Museum Hagen
Museumsplatz 1
58095 Hagen