Direkt zum Inhalt
Historisches Centrum
49 Besucher online

Ankündigungen

Mittelalterlicher Handwerkertag

Mittelalterliches Handwerk wird von 11.00 bis 18.00 Uhr im...

Aktuelles

24.02.2018 11:00

Steinbruch-Exkursion nach Sprockhövel

Das Museum Wasserschloss Werdringen bietet in Kooperation mit...
4.03.2018 15:00

Erlebnisführung

Von der Urzeit ins Mittelalter
11.03.2018 11:00

Tauchfahrt in die Vergangenheit

Exkursion in den Steinbruch Hohenlimburg
17.03.2018 11:00

Blätterhöhle und Hünenpforte

Archäologisch-geologische Exkursion rund um die Hünenpforte

Hagener Geschichtsverein - Kalenderblätter


Kalenderblatt 2012


Die Anfänge der Sozialdemokratischen 1. Mai Feiern in Hagen


von Eckhard Jobst



Die Anfänge der Mai Kundgebungen …
Bereits im Mittelalter gab es in Deutschland in der deutschen Volkskultur Maibräuche.
Ab 1200 wird von Formen des Frühlingsbegrüßens berichtet und seit dem 13. Jhd. sind grüne Zweige und grüne Bäumchen als Symbole des Maigrüßens überliefert.
Diese Bräuche waren die Vorläufer des Maibaumes, der dann auf einem Platz in der Mitte der Gemeinde aufgestellt wurde.
Ab dem 16. Jhd. wurde dieser Maibaum als Tanz-, Orts-, oder Rechtsbaum in der Literatur beschrieben. Im 18. Jhd. wurden dann an diesem Maibaum die Bildzeichen der im Ort vertretenden Handwerkerbünde befestigt.


... die vollständige Version lesen (PDF, 103 kb):