Pfad:  Home > Historische Vereine > Hagener Geschichtsverein > Publikationen

Hagener Geschichtsheft Nr. 2



Werner Schmidt/Helmut Turck: Kartoffelring und Mitbestimmung. Gewerkschaftlicher Neubeginn in Hagen. Hagen 1996. Erschienen im Lesezeichen Verlag

>Geschichte aus erster Hand< bietet das Hagener Geschichtsheft Nr. 2.
Helmut Turck, im Frühjahr 1996 verstorbener Alt-Oberbürgermeister der Stadt Hagen, und Werner Schmidt, von 1954 bis 1989 als IG-Metall-Funktionär in Hagen tätig, beschreiben unter dem Titel >Kartoffelring und Mitbestimmung< den gewerkschaftlichen Neubeginn in Hagen nach dem 2. Weltkrieg.

Dabei sorgen viele Zeitzeugenberichte dafür, dass hier keine trockene Organisationsgeschichte betrieben wird, sondern die Sorgen und Nöte der damaligen Zeit sowie die tatkräftige Arbeit der Gewerkschafter für den Wiederaufbau lebendig geschildert werden. Zahlreiche Fotos und Dokumente tragen dazu bei, dem Leser die Lebensbedingungen jener Jahre anschaulich vor Augen zu führen. Die stark zerstörte Stadt, die schwierige Versorgungslage, schleppender Produktionsbeginn und immer wieder erforderliche Improvisationen, all dies umfasst das von Turck/Schmidt entworfene Kaleidoskop der Stadt Hagen in den Jahren 1945 bis 1947.

In diesem Zusammenhang beeindrucken Energie und Optimismus, mit denen die damals Handelnden daran arbeiteten, ihre Lage zu verbessern. Vielleicht kann unter diesem Aspekt der Blick zurück heute helfen, die Zukunft tatkräftig zu gestalten.

Bei Interesse: Hagener.Geschichtsverein@web.de



Bitte beachten Sie das Copyright und Urheberrecht der Artikel, Abbildungen und sonstigen Inhalte. Jegliche kommerzielle und sonstige Nutzung von Artikeln und Inhalten, auch in Teilen, ist untersagt.