Pfad:  Home > News Vollanzeige

Aktuelles und Veranstaltungen

3.05.09 10:00 Alter: 9 yrs

Von mächtigen Bischöfen und eigensinnigen Grafen

Kategorie: Veranstaltungen, Box Aktuelles
Hagener Burgentour

Das mittlere Ruhrtal und untere Lennetal hatten im Mittelalter eine sehr hohe Burgendichte, die zum Teil heute noch erhalten sind oder zumindest noch als Ruinen bestehen. Viele dieser mittelalterlichen Wehranlagen waren im Raum Hagen konzentriert, da hier vier Territorien aneinander stießen, die während des 13. und 14. Jahrhunderts die Region beherrschten: Das Erzbistum Köln, die Grafschaft Mark, die Grafschaft Limburg und die Grafschaft Arnsberg.

Die unterhaltsame Burgentour führt zu Fuß von der Raffenburg zum Schloss Hohenlimburg und zurück. Dabei wird den alten Gemäuern so manche spannende Geschichte von mächtigen Bischöfen und eigensinnigen Grafen entlockt. Bei der geheimnisvollen Ruine der Raffenburg erzählen die Grundmauern vom Kampf um die Burg. Archäologische Funde geben Auskunft über das alltäglichen Leben der Ritter, Burgfrauen, Knechte und Mägde auf einer mittelalterlichen Burg.

Weiter führt die Wanderung über die Ausläufer des Schleipenbergs, mit einem einmaligen Blick über das Lennetal, zum Schloss Hohenlimburg. Dort wird bei einer Führung durch das Schloss die abwechslungsreiche Geschichte dieser Anlage erläutert. Außerdem besteht die Gelegenheit vom Keller bis zum Dach Blicke hinter Türen zu werfen, die Besucherinnen und Besuchern sonst verschlossen bleiben. Zwischendurch besteht die Möglichkeit, im Schlossrestaurant Kaffee zu trinken.

Die Wanderung "Burgentour" wird von Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen veranstaltet und beginnt um 10.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Märchenwald, Piepenbrink 65, 58119 Hagen-Hohenlimburg. Rückkehr zum Parkplatz ist gegen 17.00 Uhr. Bitte unbedingt Verpflegung, passende Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Die geführte Wanderung kostet für Erwachsene und Jugendliche 7,50 € jeweils zuzüglich 5,00 € Eintritt für das Schloss Hohenlimburg.

Anmeldungen für die Wanderung nimmt das Historische Centrum Hagen bis zum 29. April unter der Telefonnummer 02331/2072713 entgegen.



Bitte beachten Sie das Copyright und Urheberrecht der Artikel, Abbildungen und sonstigen Inhalte. Jegliche kommerzielle und sonstige Nutzung von Artikeln und Inhalten, auch in Teilen, ist untersagt.